Beschluss des Oberverwaltungsgerichts vom 29.09.2011


Aktenzeichen: II FSK 604/10
Entscheidungstenor: Als ein landwirtschaftlicher Betrieb sind Grundst├╝cke mit einer Fl├Ąche von ├╝ber 1 ha zu bewerten, auch wenn diese Grundst├╝cke keine organisierte Einheit darstellen. Die Steuerbefreiung des Art. 21 Abs. 1 Nr. 28 des Gesetzes vom 26.07.91 ├╝ber die Einkommenssteuer nat├╝rlicher Personen greift ein, wenn ein landwirtschaftliches Grundst├╝ck mit einer Fl├Ąche von weniger als 1 ha ver├Ąu├čert wird, dieses einen Teil eines landwirtschaftlichen Betriebes darstellt und es mit dem Erwerb nicht seinen landwirtschaftlichen Charakter verliert.

Kanzlei f├╝r polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu
*Rechtsberatung*Gutachten*Unternehmensbetreuung*├ťbersetzungen*Infoportal*ebooks*Rechtsprechungsreport*Wirtschaftsberatung*Rechtschronik*