BRE Bank zur Zahlung einer Entschädigung an ihre Kunden verurteilt



Das Bezirksgericht in ŇĀ√≥dŇļ hat entschieden, dass die BRE Bank ihren 1.247 Kunden eine Entsch√§digung f√ľr die √ľberh√∂hten Realkreditraten auszuzahlen hat. BRE Bank wurde im Wege einer Sammelklage vom Verbraucherbeauftragten der Stadt Warschau verklagt. Er hat der Bank eine nicht korrekte Erf√ľllung der Realkreditvertr√§ge vorgeworfen, die in 2005-2006 geschlossen wurden und bei denen die H√∂he des Kredits entsprechend dem Kurs der Schweizer Franken valorisiert wurde. Bei Kurssteigerung durfte die BRE Bank die H√∂he des Kredits anheben, bei Kurssenkung bestand dagegen keine Pflicht zur Anpassung der Kredith√∂he. Der Verbraucherbeauftragte warf vor, dass diese Regel im Hinblick auf die Anpassung der Kreditverzinsung gegen die guten Sitten und gegen die Rechte der Verbraucher verst√∂√üt. Die Gesch√§ftsf√ľhrung der Bank k√ľndigte bereits an, dass sie in Berufung gehen wird.

AZ:  II C 1693/10

Kanzlei f√ľr polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu
*Rechtsberatung*Gutachten*Unternehmensbetreuung*Übersetzungen*Ratgeber*Musterverträge *Infoportal*ebooks*Rechtsprechungsreport*Wirtschaftsberatung*Rechtschronik*Wörterbuch