Beschluss des Obersten Gerichts vom 24.11.2011


Aktenzeichen: I CSK 52/11
Entscheidungstenor: Wird die W√ľrde und der gute Name einer Person verletzt, so kann die in der Presse ver√∂ffentlichte Entschuldigung den Kl√§ger nicht erneut beleidigen. Das Wiederholen von verletzenden Worten in der ver√∂ffentlichten Entschuldigung ist nicht zul√§ssig.

Kanzlei f√ľr polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu