Urteil des Obersten Verwaltungsgerichts vom 23.03.2012 (VernachlÀssigungen des Hausbewohners belasten den Steuerzahler)



Urteil des Obersten Verwaltungsgerichts vom 23.03.2012
Aktenzeichen: II FSK 1887/10
Entscheidungstenor: Der Steuerzahler trĂ€gt das Risiko, dass die Person, die das Einschreiben vom Finanzamt weiterleiten sollte, ihre Verpflichtung nicht erfĂŒllt und dadurch das Schreiben den Adressaten verspĂ€tet erreicht.

Kanzlei fĂŒr polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu
*Rechtsberatung*Gutachten*Unternehmensbetreuung*Übersetzungen*Ratgeber*Vertragsmuster
*Infoportal*ebooks*Rechtsprechungsreport*Wirtschaftsberatung*Rechtschronik*