Wildfischerei wird doppelt bestraft



Das Allensteiner Gericht (poln. Olsztyn) befasste sich k├╝rzlich in zweiter Instanz mit der Frage, wie die Wildfischerei zu bewerten sei und stellte fest, dass die T├Ąter in doppelter Hinsicht ihre Tat zu verantworten haben: zum einen als illegalen Fischfang, der gem. dem Gesetz ├╝ber die Binnenfischerei unter Strafe gestellt ist, und zum anderen als Diebstahl, da die Fische immer jemanden anderen geh├Âren. Eine kumulative Bestrafung sei in diesem Fall gerechtfertigt, so das Gericht.

AZ:  VII Ka 509/13

Kanzlei f├╝r polnisches Recht * http://www.polnisches-recht.eu
*Rechtsberatung*Gutachten*Unternehmensbetreuung*├ťbersetzungen*Ratgeber*Mustervertr├Ąge *Infoportal*ebooks*Rechtsprechungsreport*Wirtschaftsberatung*Rechtschronik*W├Ârterbuch